SAS 2014 Schulausgangsschrift

Schulausgangsschrift SAS 2014

Die Schulausgangsschrift SAS aus dem Jahr 1968 wurde an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig von Renate Tost und Elisabeth Kaestner als Erstschrift entwickelt und konnte damals in der Unterstufe mit viel Nachdruck und Zeitaufwand vermittelt und geübt werden.
Mit der SAS 2014 wurde in Zusammenarbeit mit Ute Andresen eine Variante für die Kinder von heute entwickelt. Sie berücksichtigt, dass heute weniger Unterrichtszeit zur Verfügung steht und vor der kursiven Schreibschrift schon eine geradestehende „Druckschrift“ geschrieben wurde. Die SAS 2014 ersetzt außerdem zwei Buchstaben, die in der alten Form den Kindern leicht missrieten, nämlich ›t‹ und ›ß‹. Ebenfalls wurde die Neigung des Großbuchstaben ›N‹ stark zurückgenommen, um zu verhindern, dass er nach rechts umkippt.
Seit 2014 wird diese neue Unterrichtsschrift an den Grundschulen in Bayern als Schreibschrift neben der ›Vereinfachten Ausgangsschrift VA‹ empfohlen. (Bei der ›VA‹ handelt es sich genau genommen um eine modulare Schrift und nicht um ein Vorbild für eine flüssige Handschrift, weswegen es mit ihr immer wieder zu großen Problemen in der Vermittlung und Übung der Handschrift kommt.)
Der digitale Font der neuen SAS 2014 wurde so hergestellt, dass alle vorkommenden Buchstabenverbindungen automatisch beim Tippen erscheinen. So können Grundschullehrerinnen ganz ohne technische Vorkenntnisse in einfachen Schreibprogrammen, wie MS Word, die SAS 2014 mit ihren vollautomatischen Buchstabenverbindungen für die Erstellung von Unterrichtsmaterialien nutzen.

Verbindungsübungen mit der SAS 2014 Schulausgangsschrift

Die Minuskeln und Majuskeln der SAS 2014 Schulausgangsschrift

An updated version of the primary school script typeface SAS – designed in 1968 by Renate Tost and Elisabeth Kaestner in Leipzig – is recommended at Bavarian primary schools by the Ministry of Education since 2014. The new SAS 2014 was developed by Type Matters together with Ute Andresen to accomodate today’s children and teachers having less time to learn and teach handwriting thoroughly. SAS 2014 features some easier to write letters like ›t‹, ›ß‹ and ›N‹, the latter tending to fall over to the right in the original version.
The new digital SAS 2014 font contains fully automatic OpenType ligature features making it easy for teachers to draft teaching material.

Wie die Anschlüsse der SAS 2014 Schulausgangsschrift geschrieben werden

SAS 2014 Schulausgangsschrift Alphabet

SAS 2014 Grundlagen üben

Die (s/w-) Abbildungen sind dem Lehr/Lern-Konzept ›Mit Kindern ihre Handschrift entwickeln‹ von Ute Andresen entnommen. Maiß Verlag München

SAS 2014 Schulausgangsschrift Verbindungen üben Ute Andresen Allianz für Handschrift Achtsam schreiben Maiß-Verlag München (Maiß Bestell-Nr. 5423)

SAS 2014 Schulausgangsschrift Verbindungen üben Ute Andresen Allianz für Handschrift Achtsam schreiben Maiß-Verlag München (Maiß Bestell-Nr. 5423)

Obiges Übungsheft  wurde in der Allianz für Handschrift erarbeitet. Bestellt werden kann es beim Maiß-Verlag (Maiß Bestell-Nr. 5423).

Previous:

Next:

Sie haben Fragen? Schreiben Sie mir.

How can I help you? Just call on me.


 

type_matters auf Twitter@type_matters